Die Wahrheit über den verdächtigen Bettler

Uncategorized US

09/18/2021

Wie an jedem anderen Tag machte Melissa Smith in ihrer Heimatstadt San Diego, Kalifornien, ein paar Besorgungen vor Ort und sah die gleichen freundlichen Gesichter, wenn sie in die verschiedenen Geschäfte ging. Aber da war noch jemand, den sie ebenfalls zu sehen erwartete. Eine junge Frau, die in gewisser Weise Teil der lokalen Szenerie geworden war, denn sie stand bettelnd vor dem Einkaufszentrum, mit ihrem kleinen Sohn und einem prallen, schwangeren Bauch. Diesmal sah sie, wie die junge Frau und ihr Sohn begannen, sich auf einen anderen Platz zu bewegen. Da die arme Frau keine andere Wahl hatte, als auf der Straße zu leben, dachte Melissa, dass sie sich wohl gerade entschlossen hatte, an einen besseren Platz zu ziehen, um mehr Geld zu bekommen. Tagsüber besetzte sie normalerweise nur einen kleinen Platz in der Nähe des East Lake Village Center, einem Einkaufskomplex. Dort liefen den ganzen Tag über Leute mit einer Tasche voller Kleingeld herum. Aber sie konnte nicht wissen oder sich gar vorstellen, dass sie nun jemandem ins Auge gefallen war; Melissa.

Obdachlos

Kalifornien ist bekannt für seine beeindruckende Architektur, Hollywood, das schöne Wetter, die Nationalparks, doch neben all dem Reichtum ist Kalifornien leider auch für die hohe Zahl an Obdachlosen bekannt. Aber Melissa wusste auch, dass es hier ein paar Schreiberlinge gibt, und wollte sich nicht täuschen lassen. Sie bemerkte die schwangere Frau jedes Mal, wenn sie einkaufen ging, sie konnte nicht anders. Sie würde die schwangere Frau sehen, die stundenlang in der Sonne stand und fleckige Kleidung trug. Normalerweise war sie allein, aber manchmal war ein fremder Mann dabei, der sie begleitete. Melissa dachte, er könnte ihr Ehemann sein. Die Einkäufer boten ihr Sandwiches, Getränke und oft auch etwas Kleingeld an, und bald wurde sie zu einem bekannten Gesicht im Einkaufszentrum. Besonders an diesem Tag wurde Melissa das Bauchgefühl nicht los, dass etwas nicht stimmte.

PreviousWeiter