Diese Filme würden heute niemals gedreht werden

Uncategorized

12/05/2022

Ob man es nun “Cancel Culture” nennt oder ob es einfach nur daran liegt, dass Hollywood sich an die heutige Welt anpasst: Was akzeptable Inhalte sind, das ändert sich ständig und darüber lässt sich auch immer streiten. Was früher banal war, ist heute oft schon zu einem Tabu geworden. Deshalb würde keiner dieser kontroversen Filme heute auf die gleiche Weise gedreht werden. Viele der folgenden Filme gelten trotz ihrer offensichtlichen Mängel aber auch heute noch als Ikonen. Doch aufgrund vieler verschiedener Kritikpunkte besteht kaum ein Zweifel daran, dass keiner von ihnen heute noch so gedreht werden könnte.

Beim ersten Mal (2007)

Der Film „Beim ersten Mal“ wurde lange Zeit von einigen kritisiert, insbesondere von der Hauptdarstellerin selbst: Katherine Heigl sagte, dass der Film “ein bisschen sexistisch” sei, weil er “Frauen als zickig, humorlos und verklemmt darstellt und Männer als liebenswerte, schusselige Typen, die gerne Spaß haben”. Aber ist das wirklich so? Heigls Kommentare wurden lange Zeit als karriereschädigend angesehen, obwohl sie sich die Kritik zu Herzen genommen hat. Abgesehen davon hat sie aus heutiger Sicht aber eindeutig Recht! Es ist zweifellos wahr, dass, wenn ein Film wie „Beim ersten Mal“ heute gedreht werden würde, die weibliche Hauptrolle ganz anders geschrieben werden würde. Wir würden uns aber über ein Remake dieses Films freuen, das mehr auf das heutige Publikum zugeschnitten ist.

PreviousWeiter