Ein Vater tut alles in seiner Macht stehende, um seinen vermissten Sohn sicher nach Hause zu bringen

AU Uncategorized

09/18/2021

Jeder weiß, dass eine Bindung zwischen Vater und Sohn unglaublich sein kann. Eltern würden alles für ihre Kinder tun, nur um sicherzustellen, dass sie in Sicherheit sind, viele sind bereit, alles aufzugeben, was sie haben, damit sie ihren Kindern das beste Leben bieten können. Dieser eine Vater ist da keine Ausnahme. Als sein Sohn verschwand, tat er alles, was in seiner Macht stand, nur um sicherzustellen, dass er sicher nach Hause kam. Dieser Vater ging aus dem Weg, er tat das Außergewöhnliche, nur um zu zeigen, dass er sich sehr um seinen Sohn sorgte. Man kann mit Sicherheit sagen, dass seine väterlichen Instinkte geweckt wurden!

Kinder stehen an erster Stelle

Am 16. Januar 2018 legte Tony Lethbridge, ein Vater aus Australien, sein Leben auf Eis, nur um seinen vermissten Sohn zu finden und ihn sicher nach Hause zu bringen. Es schien ein ganz normaler Tag in New South Wales zu sein. Samuel, Tonys 17-jähriger Sohn, bereitete sich auf eine Party in Sydney vor. Er ahnte nicht, dass diese Party sein Leben für immer verändern würde. Am Ende des Abends hatte Tony nichts mehr von seinem Sohn gehört und er wusste sofort, dass etwas nicht stimmte. Wir alle wissen, dass Teenager vergessen können, ihre Eltern zu informieren, aber normalerweise tauchen sie danach wohlbehalten wieder auf. Doch Tony kannte seinen Sohn. Er war vielleicht bei einem Freund eingeschlafen oder hatte vergessen, sein Handy aufzuladen, aber er wurde das Gefühl nicht los, dass etwas nicht stimmte. 

PreviousWeiter