Pannen gibt es sogar im Königshaus: so sehen die lustigsten Missgeschicke der Royals aus

Uncategorized

01/30/2023

Wenn die königlichen Familien in der Öffentlichkeit auftreten, dann ist alles perfekt durchgeplant – so scheint es zumindest. Alle sind perfekt gekleidet, die Prinzessinnen stecken in den schönsten Kleidern und wurden zuvor professionell geschminkt und frisiert. Doch trotz dem königlichen Protokoll und all den Regeln und Planungen, eingehalten werden müssen, gibt es dennoch immer wieder Missgeschicke, die sogar von Fotografen festgehalten wurden! Wir haben für euch die lustigsten und erschreckendsten Bilder herausgesucht, die wir finden konnten, um euch zu zeigen, dass wirklich niemand perfekt ist – nicht mal die Royals.

Ungewolltes Accessoire

Meghan Markle steht immer im Blickpunkt der Öffentlichkeit, besonders seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry. Doch als das Paar dem britischen Königshaus den Rücken kehrte und außerdem Beschuldigungen zum Rassismus aufkamen, rückte die Schauspielerin noch mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Wahrscheinlich wird über kaum eine Frau mehr gesprochen als über sie. So wie das bei so gut wie allen weiblichen Promis ist, beobachten die Leute auch genau, was für Kleidung sie trägt. Und an dem Tag, als sie und Prinz Harry nach Tonga reisten, stimmte etwas nicht – Meghan hatte vergessen, die Etiketten an ihrem neuen Kleid zu entfernen. Berichten zufolge wählte sie das knallrote Kleid, da es natürlich sowohl zur Flagge des Landes als auch zum Teppich passte. Aber so schön sie auch aussah, das weiße Etikett war ein wenig ablenkend, da es im Wind wehte und flatterte. Naja, kann jedem mal passieren!

PreviousWeiter