Ein seit Jahrzehnten angeketteter Hund bekommt eine zweite Chance im Leben

US

10/23/2021

Einige Hunde können von Natur aus großer Kälte standhalten und die Rasse der Sibirischen Huskys gehört mit Sicherheit dazu. Schauen Sie sich bloß das extrem dicke Fell dieser Vierbeiner an! Aber nur weil ein Hund für kühles Wetter gezüchtet wurde, bedeutet dies nicht, dass es für ihn sicher ist, bei eisiger Kälte sehr lange draußen zu bleiben.

Tragischerweise war es für einen Sibirischen Husky, namens Cloud, Alltag, einem kalten Klima ausgesetzt zu sein. Der arme Kerl war dazu verdammt, außerhalb eines verfallenen Hauses in Ketten zu leben. Erst nach einem zufälligen Unfall änderte sich sein Schicksal. Das nächste Kapitel im Leben dieses Huskys enthielt Wendungen, die niemand hätte voraussehen können.

Rettungskräfte eilten an den Schauplatz einer möglichen Katastrophe, nachdem sie aufgrund eines eingestürzten Hauses in New Philadelphia, Pennsylvania, alarmiert worden waren. Als sie jedoch vor Ort eintrafen, war das Letzte, was sie erwartet hatten, ein Husky, der an eine schwere Kette gebunden war.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was mit dem armen Vierbeiner geschah!

[adinserter block=”1″]

PreviousWeiter