Wie verbrachten die Fahrgäste die ersten Tage vor dem Untergang des Passagierschiffs?

Uncategorized

01/20/2022

Alles verlief angenehm für die Kreuzfahrtgäste der Titanic, bis das Schiff sank. Es gab ein reiches Angebot an Spielen und eine vielfältige Auswahl an Restaurants für die Passagiere. Dennoch erzählt man sich meistens lediglich die tragische Geschichte des Untergangs der Titanic. Jedoch sollte man nicht vergessen, dass auf dem Schiff zunächst auch Fröhlichkeit und Glücksgefühle an der Tagesordnung standen. Glücklicherweise wurden einige dieser unvergesslichen Momente der Passagiere von Fotografen festgehalten. Heute stellen wir ihnen jene Bilder vor, die diese andere “Erinnerungsgeschichte” der Titanic erzählen.

Das berühmte “unsinkbare” Schiff

Die Titanic verließ den Hafen von Southampton am 10. April 1912 in Richtung New York mit 2 200 Passagiere an Bord. Alle waren gespannt auf das Erlebnis einer Kreuzfahrt auf einem der größten Dampfer seit Beginn des 20. Jahrhunderts. Allerdings konnte niemand ahnen, dass das Schiff 5 Tage nach dem Auslaufen mit einem Eisberg kollidieren würde. Ja, das Schiff ging in weniger als 2 Stunden unter und riss 1500 Menschen mit sich. Die Überlebenden der Titanic erholten sich nie wieder von diesem schrecklichen Ereignis. Und ja, die “unsinkbare” Titanic hatte dem Eisberg nichts entgegenzusetzen. Es ist eine der traurigsten Kreuzfahrtgeschichten aller Zeiten. Dennoch war das Leben an Bord der Titanic vor der Tragödie angenehm und gelassen.

PreviousWeiter